Fachkreisportal Xeomin®

Hier finden medizinisch-pharmazeutische Fachkreise-Informationen zu Xeomin®.

Newsmeldung

Xeomin® jetzt auch zur Behandlung des Spasmus hemifacialis bei Erwachsenen zugelassen

Ein Spasmus hemifacialis äußert sich durch eine mehr oder weniger lang anhaltende Verkrampfung der facialisinnervierten Muskulatur einer Gesichtshälfte. Die Patienten klagen über ein Zucken oder Anspannen der Muskulatur, häufig zunächst im Bereich des Unterlids bzw. M. orbicularis oculi eines Auges. Die Symptomatik kann zunehmen und sich über die gesamte Gesichtshälfte ausdehnen.

Zur Meldung